IT
FR
DE
Auslieferung der ersten 15 Hyundai ix35 Fuel Cell für Europa
Auslieferung der ersten 15 Hyundai ix35 Fuel Cell für Europa
22.08.2013

Die Hyundai Motor Company händigte der Stadt Kopenhagen die europaweit ersten in Kleinserie hergestellten Fahrzeuge mit Wasserstoffantrieb aus. Byung Kwon Rhim, Präsident von Hyundai Motor Europe, überreichte die Schlüssel der Hyundai ix35 Fuel Cell-Fahrzeuge an der Eröffnung der ersten Wasserstoff-Tankstelle Dänemarks. 

Bei den fünfzehn Hyundai ix35 Fuel Cell für Kopenhagen handelt es sich um die ersten in Kleinserie produzierten Fahrzeuge mit Wasserstoffantrieb, die in Europa ausgeliefert werden. 

Byung Kwon Rhim: “Hyundai Motor ist davon überzeugt, dass Wasserstoff als Treibstoff in Europa eine Zukunft hat. Mit der Auslieferung der in Kleinserie produzierten ix35 Fuel Cell-Fahrzeugen zeigen wir, wie sich die Anforderungen an die Mobilität und die Nachhaltigkeit auf realistische Art und Weise verbinden lassen.“

Der Hyundai ix35 Fuel Cell stösst keinerlei schädliche Abgase aus (ausschliesslich Wasserdampf). Für die Stadt Kopenhagen leisten die Fahrzeuge damit einen wichtigen Beitrag, um das Ziel der CO2-Neutralität bis 2025 zu erreichen.

Hyundai ix35 Fuel Cell in der dritten Generation

Hyundai Motor baut seit 2011 Prototypen für die dritte Generation des ix35 Fuel Cell-Fahrzeugs, um die Bekanntheit von Wasserstoff als Treibstoff zu erhöhen, um die Initiativen zum Aufbau einer europaweiten Tankstellen-Infrastruktur zu unterstützen, aber auch, um Privatpersonen und Organisationen von der praktischen Umsetzung im Alltag zu überzeugen. 

So haben beispielsweise Entscheidungsträger der EU über das FCH JU-Programm (Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking) Zugang zu den ix35 Fuel Cell von Hyundai. Dadurch können sie sich persönlich über die Marktreife des Produkts informieren. In dieselbe Richtung ging eine Veranstaltung anfangs dieses Jahres in Berlin, während  der sich das Top-Kader von 100 europäischen Unternehmen über den Antrieb mit Wasserstoff informieren und den ix35 Fuel Cell fahren konnte.

Seit Hyundai 1998 die Forschungs- und Entwicklungsprogramme im Bereich des Wasserstoff-Antriebs startete, zählt das Unternehmen weltweit zu den Technologie-Führern in diesem Fachbereich. Die Entwicklung der eigenen Wasserstoff-Antriebstechnik erfolgte im koreanischen „Eco Technology Research Institute“ von Hyundai. Bis 2015 plant Hyundai die Produktion von 1000 ix35 Fuel Cell-Fahrzeugen im Werk Ulsan (Korea). 

Als Antrieb dient dem Hyundai ix35 Fuel Cell ein 100 kW (136 PS) Elektromotor, der eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h ermöglicht. Zwei auf Höhe der Hinterräder eingebaute Speicher fassen insgesamt 5,64 kg Wasserstoff, was mit einer Tankfüllung eine Reichweite von 594 km ergibt. Das vollständige Auftanken dauert nur wenige Minuten.

 

MODELLE

i10
i20
i20 Coupé
i20 Active
ix20
All-New i30
All-New i30 N
All-New i30 Wagon
IONIQ hybrid
IONIQ plug-in hybrid

 

IONIQ electric
i40 Wagon
i40 Sedan
All-New KONA
ix35 Fuel Cell
Tucson
Santa Fe
Grand Santa Fe
H-1 Cargo
H350 Truck ¦ Van (EURO 5)

QUICKLINKS

Promotionen
Konfigurator
Prospektanfrage
Probefahrtsanfrage
Ihr Hyundai Vertriebspartner
Gebrauchtwagen
Garantie
Partnerschaft
Kundendienst
Aufbaurichtlinien H350
Fleet

LOGIN

Marketing
EURO5
Kundenzufriedenheit

FOLGE UNS AUF

 

Kontakt | Legal | Sitemap


© Copyright 2012-2017 Korean Motor Company

Schweiz / Suisse