IT
FR
DE
Elektrisch, mal drei – Modellreihe Hyundai IONIQ setzt den Autosalon Genf «unter Strom»
Elektrisch, mal drei – Modellreihe Hyundai IONIQ setzt den Autosalon Genf «unter Strom»
02.03.2016
  • Die weltweit erste Plattform mit unterschiedlichen elektrischen und elektrisch unterstützten Motorisierungen macht das Ziel von wenig bis null Emissionen für alle Automobilisten zugänglich.
  • IONIQ steht für Innovationen und für eine kompromisslose Kombination von Fahrerlebnis und Design.
  • Via Livestream kann die Enthüllung der IONIQ-Modellreihe am Automobilsalon Genf 2016 von den Medien und allen Interessierten weltweit live mitverfolgt werden.

Mit dem All-New IONIQ präsentiert Hyundai am kommenden Automobilsalon in Genf eine neue Modellreihe mit drei verschiedenen elektrischen Antriebssystemen: IONIQ Hybrid, IONIQ Plug-in und IONIQ Electric. Die weltweit erste Plattform mit drei unterschiedlich «elektrifizierten» Antrieben macht die Anschaffung eines Fahrzeugs mit wenig bis null Emissionen für mehr Automobilisten erschwinglich. Hohe Ansprüche an ein attraktives Design vereinen sich im neuen IONIQ mit Innovationen, die ein starkes Fahrerlebnis, modernste Systeme für die Vernetzung und die aktuellsten Sicherheits-Technologien bieten.

Mit dem IONIQ setzt Hyundai einen neuen Meilenstein in der Nachhaltigkeits-Strategie des Unternehmens. Der Leitsatz «New Thinking. New Possibilties» findet sich in neuen innovativen Technologien wieder. Mit dem IONIQ-Modellprogramm erweitert Hyundai das aktuelle Angebot und legt den nächsten Grundstein, um die Verkäufe in Europa weiter auszubauen.

Jochen Sengphiel, Vice President Marketing bei Hyundai Motor Europe: «IONIQ steht für einen wichtigen Schritt in die Zukunft unserer Marke in Europa. Wir zeigen einen neuen Weg in der Elektro-Mobilität auf, indem wir keine Kompromisse im Design und im Fahrerlebnis machen, und gleichzeitig neue Möglichkeiten der Vernetzung einsetzen. All diese Technologien machen wir für mehr Automobilisten zugänglich. Gleichzeitig bauen wir unsere Modellpalette aus.»

Im IONIQ Hybrid und IONIQ Plug-in kommt der neue Kappa 1.6 GDI Benzinmotor mit Direkteinspritzung zum Einsatz. Der Vierzylinder bietet in dieser Kategorie den höchsten thermischen Wirkungsgrad von 40%. Er leistet maximal 105 PS und macht ein Drehmoment von 147 Nm verfügbar. Der spezifisch auf das Hybridsystem ausgelegte Motor gibt seine Kraft über das besonders sanft schaltende 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ab. Der Antrieb hebt sich von den Mitbewerbern durch das besonders dynamische Fahrerlebnis ab. Die Basis dafür liefern einerseits die Eigenschaften des Elektromotors mit dem spontan verfügbaren Drehmoment. Die Mulitlenker-Hinterachse wiederum sorgt dafür, dass sich diese Antriebskraft entsprechend fahrdynamisch einsetzen lässt.

Der Elektromotor im IONIQ Hybrid leistet 32 kW (43,5 PS) und bietet maximal 170 Nm Drehmoment. Er wird von einer unter den Rücksitzen eingebauten Lithium-Ionen-Polymer-Batterie mit einer Kapazität von 1,56 kWh gespiesen. Zusammen mit dem 1.6 GDI Kappa-Motor leistet das Hybrid-Antriebsaggregat 103,6 kW (141 PS) und liefert ein Drehmoment von 265 Nm. Damit erreicht der IONIQ Hybrid eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h bei CO2-Emissionen von nur 79 g/km* (im kombinierten Fahrzyklus).

Wer sich für den IONIQ Plug-in entscheidet, verfügt im rein elektrischen Fahrbetrieb über eine Reichweite von mehr als 50 Kilometer. Die Energie bezieht der Elektromotor von einer 8,9 kWh Lithium-Ionen-Polymer-Batterie. In Verbindung mit dem 1.6 GDI Kappa-Vierzylinder bietet das Antriebssystem eine Leistung von 103,6 kW (141 PS). Die Zielsetzung bei den CO2-Emissionen liegt bei niedrigen 32 g/km*.

Der IONIQ Electric wiederum bietet einen 100% elektrischen Antrieb. Die 28 kWh Lithium-Ionen-Polymer-Batterie dürfte eine Reichweite von mehr als 250 Kilometer ermöglichen. Der Elektromotor leistet maximal 88 kW (120 PS) und erreicht sein höchstes Drehmoment von 295 Nm direkt beim Starten. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 165 km/h.

Modernste Technologien der Vernetzung wie Android Auto, Apple Car Play, Tom Tom live services und das kabellose Aufladen des Smartphones erhöhen sowohl den Nutzen als auch das Fahrerlebnis im IONIQ. Die «Verbindung» zum Fahrzeug erfährt ebenfalls eine neue digitale Dimension, indem sämtliche wichtigen Informationen über die 7-Zoll-TFT-Instrumentenanzeige kommuniziert werden.

Ein ganzheitliches, innovatives Konzept kommt auch beim Sicherheitspaket für den Fahrer und die Passagiere zum Tragen. Dieses umfasst unter anderem die automatische Notbremsung, den Spurhalte-Assistenten, den Toterwinkel-Assistenten, die Erkennung des rückwärtigen Verkehrs und den smarten Tempomat.

Sämtlichen IONIQ-Versionen gemeinsam ist die aerodynamisch geformte Silhouette mit dem klassenbesten Cw-Wert von 0,24. Das Design mit den sanften Linien, glatte Oberflächen, fliessende Formen und natürlich angelegte Luftführungen tragen massgeblich zu diesem Resultat bei.

Spezifische Elemente und Akzente in blau verleihen dem IONIQ Hybrid und dem IONIQ Plug-in ein besonderes «elektrisches» Flair.

Von den Spulen im Elektromotor inspiriert, kommen im IONIQ Electric kupferfarbene Töne zum Einsatz, die «quasi» durch das Interieur hindurchfliessen und einen spannenden Akzent setzen.

Thomas A. Schmid, Chief Operating Officer (COO) von Hyundai Motor Europe: «Das Brennstoffzellen-Fahrzeug ix35 Fuel Cell mit dem Elektromotor, wie auch die verschiedenen Hybrid- und Plug-in Hybrid-Modelle, die Hyundai weltweit anbietet, belegen die Kompetenz des Unternehmen in Bezug auf die elektrischen Antriebe. Mit der Einführung unseres ersten Modells, das spezifisch für die verschiedenen Antriebssysteme definiert wurde, übernehmen wir eine Führungsrolle in der Automobilindustrie. Als einziges Unternehmen bieten wir serienmässige Fahrzeuge mit Hybrid-, Plug-in Hybrid-, 100% elektrischem und Brennstoffzellen-Antrieb an.»

Die Weltpremiere der All-New Hyundai IONIQ Modellpalette findet im Rahmen der Pressekonferenz am kommenden 1. März, um 10.30 Uhr, am Internationalen Automobilsalon in Genf statt (Stand 1040).

Die Übertragung per Livestream beginnt ebenfalls um 10.15 Uhr. Der Link: http://livestream.com/HyundaiEurope/GIMS2016.

* Sämtliche technische Daten sind provisorisch und zurzeit noch nicht homologiert.

MODELLE

i10
i20
i20 Coupé
i20 Active
ix20
All-New i30
All-New i30 N
All-New i30 Wagon
IONIQ hybrid
IONIQ plug-in hybrid

 

IONIQ electric
i40 Wagon
i40 Sedan
All-New KONA
ix35 Fuel Cell
Tucson
Santa Fe
Grand Santa Fe
H-1 Cargo
H350 Truck ¦ Van (EURO 5)

QUICKLINKS

Promotionen
Konfigurator
Prospektanfrage
Probefahrtsanfrage
Ihr Hyundai Vertriebspartner
Gebrauchtwagen
Garantie
Partnerschaft
Kundendienst
Aufbaurichtlinien H350
Fleet

LOGIN

Marketing
EURO5
Kundenzufriedenheit

FOLGE UNS AUF

 

Kontakt | Legal | Sitemap


© Copyright 2012-2017 Korean Motor Company

Schweiz / Suisse